• BSS®-Dielen garantieren Doppelnutzen: Nachhaltigkeit und Sicherheit,
    selbst wenn die Baustelle zur Fanmeile wird.
  • Die Nachhaltigkeit der BSS®-Gerüstielen trägt dazu bei, dass
    der „Humboldthafen Eins“ das DGNB-Zertifikat in Gold erreichen kann.

BSS®-Gerüstdielen: Sichere Baustelle in jeder Situation

„Ein Hoch auf uns, auf dieses Leben – auf den Moment, der immer bleibt“ schmetterten die Fußballfans dem DFB-Team zum Dank für den Weltmeister-Titel entgegen – auf der Siegesfeier in Berlin jubelte eine halbe Million begeisterter Menschen. Einen Platz in der allerersten Reihe der Fanmeile hatte der Bautrupp des „Humboldthafen Eins“, eines Bürogebäudes in Berlin-Mitte am historischen Humboldthafen – und ein Gerüst aus blauen BSS®-Dielen gab der schunkelnden und fahnenschwingenden Gruppe sicheren Halt.

Das Areal „Humboldthafen“ in Berlin Mitte gilt als Berlins größte innerstädtische Baustelle der nächsten Jahre: auf sieben Baufeldern entsteht ein neues Quartier aus Wohn- und Geschäftshäusern. Der Unternehmensbereich Hochbau des Bilfinger-Konzerns errichtet unmittelbar am Hauptbahnhof den Bürokomplex „Humboldthafen Eins“ mit rund 30000 Quadratmetern Geschossfläche. Das Gebäude ist nach den höchsten Anforderungen der deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen DGNB konzipiert und soll nach seiner Fertigstellung 2015 die Zertifizierung DGNB Gold erhalten. Bilfinger-Spezialisten wurden in die Tragwerksplanung, technische Gebäudeausrüstung, Fassade sowie Baustellenlogistik eingebunden und arbeiteten mit dem Projektentwickler OVG Bischoff eng zusammen, um die anspruchsvollen Nachhaltigkeitskriterien erfüllen zu können – unter anderem durch Kostenoptimierung und die Verwendung recycelbarer Baumaterialien. Dabei verfolgen die Spezialisten des Konzerns einen ganzheitlichen Ansatz: Von der Planung über die Konstruktion und Errichtung bis hin zu Instandhaltung, Betrieb und Revitalisierung betrachten sie sämtliche Lebensphasen einer Immobilie. „Wir setzen im Einkauf auf die besten Lieferanten und Dienstleister“, lautet die Devise des Konzerns, „bei der Auswahl unserer Zulieferer stehen Kriterien wie Qualität, Termintreue, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund.“

Zum Absichern der Baustelle kommen beim Bau des „Humboldthafens Eins“ konsequenterweise BSS© Gerüstdielen und Geländerbretter mit DIN-Sicherheitszertifikat von Klöpfer Construction zum Einsatz. Ihr markantes Erkennungsmerkmal: signalblaue Flächen und Kanten – durchgefärbt auf Wasserbasis, frei von jeglichen Lösungsmitteln. Aufgrund langer Farbwirkung lassen sich die Dielen mehrfach wiederverwenden, zumal die Farb-Veredlung zusammen mit den Ü-Stempeln an beiden Enden eine hemmende Wirkung ausübt und so Verschnitt auf der Baustelle deutlich reduziert. Nachweislich haben BSS©-Produkte im Vergleich zu anderen Dielen eine dreimal höhere Nutzungsdauer. Um die Nachhaltigkeit von BSS© zu garantieren und ihre Wiederverwendung zu fördern, bietet Klöpfer Construction sogar den Rückkauf gebrauchter Dielen an. Und die endgültige Entsorgung der BSS Gerüstdielen und Bretter ist möglich nach EAV-Abfallschlüssel 17 02 01: Sie müssen nicht über Sondermüll entsorgt werden wie beispielsweise lösungsmittelhaltiges Holz – ein Pluspunkt für die angestrebte Auszeichnung des Komplexes „Humboldthafen Eins“ mit dem Prädikat DGNB Gold. Alwin Pohl, Leitung Klöpfer Construction, nennt ein weiteres Argument für BSS©: „Bau und Innenausbau müssen mit zertifiziertem Holz erfolgen. Mit den BSS© Gerüstdielen und Geländerbrettern sind Planer und Bauherren auf der sicheren Seite, denn unsere Produkte tragen das PEFC-Zertifikat.“